08.06.09, 08:16 Uhr, Alter: 9 Jahre

Kunst-Unterricht der 10b: Sonia Delaunay

Unterrichtsprojekt: Gestaltung eines Bühnenbildes in Anlehnung an Sonia Delaunay   Grundlegende Prinzipien waren bei Sonia Delaunay die Farbgestaltung mit Kontrasten und der Einsatz geometrischer Figuren, um den Ausdruck ihrer Arbeiten zu unterstützen. Dabei hat sie abstrakte Formen (= nicht gegenständlich) verwendet, teilweise sind aber auch reale Figuren und Formen erkennbar.



Mein Kunstwerk enthält viele verschiedene Ideen … Die weißen Teilkreise stellen zwei abstrakte Musikboxen dar, aus denen die Musik, also der Schall, als Flüssigkeit auf die Bühne tropft.

Adrian Brzozowski

 

 


Ich mag das Mysteriöse, etwas Dunkle sehr gerne. Und so hatte ich die Blitzidee, einen Friedhof darzustellen. Man könnte sich fragen, wieso ein Friedhof so farbenfroh ist. Nun, jeder sieht den Tod mit anderen Augen, für die Einen kann es Erlösung sein und das Tor zu einer besseren Welt, für andere eben doch etwas Negatives. Deswegen habe ich einen Mix aus Dunkel und Bunt gewählt.

 Nicole Wiertel

 

 

Der Himmel so abstrakt wirken; so habe ich ihn in verschiedene Formen und Größen eingeteilt und in Rot, Gelb und Orange angemalt.

 Umut Günes