28.04.16, 13:35 Uhr, Alter: 2 Jahre

Hospitation am Gymnasium am Waldhof

Einige Schülerinnnen und Schüler unserer zehnten Klassen haben in den letzten Tagen am Gymnasium am Waldhof hospitiert. Hier zwei Erlebnisberichte:

Der Hospitationstag am Waldhof war sehr schön. Wir wurden nett empfangen und wurden dann in Klassen eingeteilt. Manche kamen in die EF (Einführungsphase) und andere in die neunten Klassen. Da ich in die neunte Klasse eingeteilt worden bin, kam ich auch sehr gut im Unterricht mit. Ich wurde von den Lehrern auch dran genommen und sie waren sehr nett zu mir und haben sich auch nach den Stunden immer mit mir unterhalten. In den Hauptfächern war das Meiste für mich Wiederholung, weil wir es im Unterricht schon einmal gemacht haben. Die Klasse war auch sehr nett zu mir und hat mich über den Tag hin immer gut begleitet. Von den anderen Schülern habe ich mitbekommen, dass es ihnen in der EF nicht so leicht gefallen ist. Alles in einem war es ein sehr schöner Tag und ich bin froh, dass ich auf der Schule hospitieren konnte.

von Kristina

 

Ich  habe mich gut in der Schule mit den andren Hospitierenden zurechtgefunden. Wir haben eine gute Einführung bekommen und dann ging es direkt weiter. Wir wurden in den 9. Klassen A B C aufgeteilt . Die Lehrer und Lehrerinnen haben uns freundlich empfangen und wir durften sogar am Unterricht teilnehmen. Das einzige Problem war, das wir unsere Stühle überall mit hinnehmen mussten. Von oben nach unten :-(. Sonst war alles gut.

von Akash