03.12.12, 12:18 Uhr, Alter: 5 Jahre

Luisenschülerin Gamze Harman erhält „aufwind“-Stipendium

Die Bielefelder Bürgerstiftung hat in diesem Jahr sechs besonders talentierte, leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Bielefelder Schülerinnen und Schüler in ihr Stipendiaten-Projekt „aufwind“ aufgenommen. Darunter auch die 16-jährige Gamze Harman, die im Sommer 2012 an der Luisenschule ihren Abschluss gemacht hat und inzwischen das Helmholtz-Gymnasium besucht.

Angespornt durch ihren SV-Lehrer bewarb sich Gamze Anfang des Jahres und stellte sich dem langen Auswahlverfahren der Stiftung. Alle Bewerber mussten sich dabei neben sehr guten Noten vor allem auch durch ihr gesellschaftliches Engagement auszeichnen.

Gestern, am 27.11.12 bekam Gamze im Rahmen einer offiziellen Aufnahmefeier nun ihre Auszeichnung überreicht. Mit der Stipendiums-Urkunde und Blumen in der Hand schickte Gamze in ihrer anschließenden Rede auch einen Gruß an ihre alte Schule:

Ich bin damals mit einer Hauptschulempfehlung an der Luisenschule aufgenommen worden und jetzt stehe ich hier und will das Abitur schaffen. Darauf bin ich sehr stolz! Mein Dank geht an alle Lehrerinnen und Lehrer der Luisenschule. Besonders an Herrn Sven Pachur, der mir diese Chance überhaupt ermöglicht  hat und vor allem an meinen Lehrer Herrn Maik Paulini. Sie haben immer an mich geglaubt und aus einer Nichtleserin einen echten Bücherwurm gemacht!

Mit dem „aufwind“-Stipendium bekommt Gamze nunmehr drei Jahre lang neben einer finanziellen Unterstützung und zusätzlichen Bildungsangeboten auch einen persönlichen Beistand auf dem Weg zum Abitur. Jedem Stipendiaten wird ein persönlicher Pate als Betreuer zur Seite gestellt.

Mehr Information unter www.aufwind-bielefeld.de

Herzlichen Glückwunsch!

Schule der Zukunft Eliteschulen des Fußballs
Berufswahlsiegel Nordrhein-Westfalen LEISTUNG MACHT SCHULE
SChule ohne Rassismus Zukunftsschulen NRW