Schulsozialarbeit in den Internationalen Sprachklassen

 Träger der Schulsozialarbeit in den Internationalen Sprachklassen ist die Sportjugend Bielefeld e.V..

Aufgaben

  • individuelle Beratung und Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Schulalltag
  • intensieve Begleitung der Schülerinnen und Schüler beim Übergang in die Regelklassen
  • Teilnahme an den Aufnahmegesprächen der Schülerinnen und Schüler
  • Elterngespräche, Beratung und Begleitung der Eltern in behördlichen Angelegenheiten
  • Unterricht des Fachs "Sozialtraining"
  • Leitung der Schülerpaten im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts
  • Krisenintervention
  • Psychosoziale Beratung und ggf. Zusammenarbeit mit dem Schulpsychologischem Dienst
  • Begleitung der Schülerinnen und Schüler zu Angeboten freier Träger
  • Geschlechtsspezifische Arbeit à Kooperation mit dem „Mädchenterff Alsenstraße“ und dem „Jugendtreff Walde“
  • Projektarbeit zur Integration
  • Kooperation mit Schulsozialarbeit in Internantionalen Sprachklassen anderer Schulen à Netzwerktreffen

Ziel

Ziel der Schulsozialarbeit in den IKs ist eine rasche Integration der Schülerinnen und Schüler in den Schulalltag an der Luisenschule und ein möglichst reibungsloser Übergang in die Regelklassen. Dabei werden die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt.

Kontakt

Frau Röhr

Tel. 0521-557 99 18 23

Weitere Informationen zur Sportjugend Bielefeld und unseren Angeboten finden sie unter www.sportjugend-bielefeld.de.