Lernen für eine gute Lernzeit

Was genau macht eigentlich eine gute Lernzeitaufgabe aus? Wie können Aufgaben effizienter nachgehalten werden? Wie gibt man Schülern innerhalb eines selbstgesteuerten Lernens richtiges Feedback?

Diese und andere Fragen rund um die Qualität von selbstbestimmten Lernprozessen von Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Lernzeiten standen im Mittelpunkt der vergangenen schulinternen Lehrerfortbildung an der Luisenschule. Von 9 bis 16 Uhr wurden u.a. Kriterien für gute Lernzeitaufgaben in allen Unterrichtsfächern genau erörtert und anschließend in Fach und Jahrgangsstufengruppen an konkreten Beispielen nachvollzogen.

Luisenschule beim Markt der Möglichkeiten

 

Nur wer seine eigenen Stärken im Schulleben einbringen kann, ist motiviert und lernt erfolgreich! Diesen Leitgedanken lebt die Luisenschule in vielen Bereichen ihrer  Schulentwicklung. Auf der diesjährigen Bielefelder Bildungskonferenz konnten sich interessierte Besucher am Informationsstand der Luisenschule zum Thema „Motivationsförderung“ diesbezüglich ein eigenes Bild davon machen.

Schüler und Lehrer informierten sie über das Konzept der Lernzeiten und Lernplaner und die enge Zusammenarbeit mit der Bielefelder Sportjugend im gebundenen Ganztag.   

 

 

Luisenschule bei der Bildungsmesse

Am 26.Juni präsentierte sich die Luisenschule erstmalig auf der Bildungsmesse der Ganztagsschulen in Hamm. Unter dem Motto "Lernen und Leben im gebundenen Ganztag" stellten Schüler, Lehrer und Sozialpädagoge Herr Sondermann als Vertreter des Kooperationspartners Sportjugend Bielefeld am schuleigenen Messestand den organisierten Schulbetrieb einem fachkundigen Publikum aus Schule, Politik und Verwaltung vor.

Vor allem das Zusammenspiel von Lernzeit und Lernplaner an der Luisenschule stieß bei den Besuchern auf großes Interesse:

Darunter auch die Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann, und die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Ute Schäfer, die sich auf ihrem Rundgang durch die Hammer Zentralhallen auch am Messestand der Luisenschule informierten.