23.11.17, 09:51 Uhr, Alter: 212 Tage

Abschlussfahrt der 10a nach Zeewolde

Wir sind mit unseren beiden Klassenlehrern Frau Papachristos und Herrn Bartelheimer vom 9.10. bis 13.10. nach Zeewolde in den Niederlanden gefahren.

Nach ca 4 Stunden mit einer kurzen Pause hatten wir unser Camp in der Nähe des Strandes erreicht und haben erstmal unsere Häuser bezogen. Jungen und Mädchen waren getrennt voneinander auf 6 Häuser mit jeweils 4 bis 6 Personen aufgeteilt.

Die Häuser waren alle mit einer Küche mit angrenzendem Essbereich, einem gemütlichen Wohnzimmer, einem Bad und mehreren Schlafzimmern ausgestattet.

Wir mussten uns selbst versorgen, wofür wir uns Einkaufslisten geschrieben und im Supermarkt für Frühstück und Abendessen eingekauft haben.

Jeden Abend mussten jeweils zwei Häuser ein 3-Gänge-Menü vorbereiten, zu dem entweder Frau Papachristos oder Herr Bartelheimer „eingeladen“ waren.

Im Anschluss haben sie den Abend nach bestimmten Kriterien bewertet und so wurde am Ende der Reise das Siegerhaus ermittelt.

Am Mittwochabend haben wir ein Barbecue bestellt und draußen gegrillt und gegessen. Gott sei Dank war das Wetter in der gesamten Woche einigermaßen gut, sodass wir an einem Tag eine 23 Kilometer lange Radtour unternehmen konnten. An 2 weiteren Tagen waren wir in Amsterdam. Wir hatten Zeit zum Shoppen, haben eine Grachtenrundfahrt und eine Stadtrundfahrt mit unserem Bus gemacht und eine Käserei mit einem ziemlich witzigen Käsebauern besichtigt.

Außerdem haben wir das Anne Frank Haus und das Stadion von Ajax Amsterdam besucht – das war sehr interessant.

Zum Abschluss waren wir dann noch im Amsterdam Dungeon – allerdings sind nicht alle mit reingegangen, weil einige sich zu sehr gegruselt haben.

Die Zeit in Holland war super und hat wieder gezeigt, dass wir eine tolle Klassengemeinschaft sind!

Schule der Zukunft Eliteschulen des Fußballs
Berufswahlsiegel Nordrhein-Westfalen LEISTUNG MACHT SCHULE
SChule ohne Rassismus Zukunftsschulen NRW