05.02.14, 10:36 Uhr, Alter: 4 Jahre

Bunte Farben, wild und ausdrucksstark: Ein Besuch in der Werkstatt des Malers Peter August Böckstiegel

Die Schülerinnen und Schüler der 5b tauchten ein in die Welt der großen Künstler: Sie besuchten am 31. Januar die Ausstellung im Historischen Museum Bielefeld über den Gold- und Silberschmied Rudolf Feldmann und seinen Freund, den Maler Peter August Böckstiegel, der aus Werther-Arrode stammt.

Dabei wurden die Schüler auch selbst aktiv: Zuerst entwarfen sie eine Halskette für Feldmanns Tochter Sonja, anschließend porträtierten sie sich gegenseitig - ganz im Stil des Expressionismus, wie er für Böckstiegel typisch ist. Die beeindruckenden Ergebnisse, auf Holzbretter mit Acrylfarben gemalt, können demnächst in der Schule bewundert werden.