23.01.13, 13:02 Uhr, Alter: 5 Jahre

Löten, Nähen, Dekorieren - Achtklässler besuchen die "Talentwerkstatt"

Fünf Berufsfelder stehen auf dem Programm der nächsten 10 Tage: Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen lernen in den Räumlichkeiten des Handwerksbildungszentrums verschiedene Berufsfelder in Theorie und Praxis kennen. Angeleitet werde sie dabei von Menschen aus der Praxis, etwa dem Konditormeister oder der Elektroinstallateurin. Der Talentwerkstatt vorgeschaltet ist die "Potentialanalyse", ein Eignungstest zu handwerklich-motorischen und sozialen Fähigkeiten. Dies alles soll den Schülerinnen und Schülern helfen, ihre individuellen Fähigkeiten und Interessen zu entdecken und in ihrer Berufswahlorientierung einen Schritt voran zu kommen. Auch die Entscheidung für den Praktikumsplatz im Januar 2014 kann auf diese Weise vorbereitet werden.







Schule der Zukunft Eliteschulen des Fußballs
Berufswahlsiegel Nordrhein-Westfalen LEISTUNG MACHT SCHULE
SChule ohne Rassismus Zukunftsschulen NRW