26.03.10, 07:51 Uhr, Alter: 8 Jahre

Chat, SchülerVZ und Mobbing - SIN(N)-Projekt an der Luise

Das sichere Chaten, die Freigabe von persönlichen Daten im SchülerVZ und die Gefahren des Cyber-Mobbings waren Theme der Projektnachmittage der 5. Klassen der Luise.

Die 5. Klassen waren schwer beschäftigt mit dem Erstellen eigener Profile für das Internetportal SchülerVZ. Es galt möglichst geeignete Informationen über sich selber preiszugeben ohne zu viele "private" Details zu veröffentlichen.

 

Das Thema Chat hatte es "in sich": Ein Chatdialog sollte als Lernplakat für die neuen 5.-Klässler umgeschrieben werden. Es galt Warnhinweise für das richtige Verhalten im Chat zu formulieren.

 

 

Empathiefähigkeit wurde im Bereich des "Cyber-Mobbings" benötigt. Die Schülerinnen und Schüler sollten sich bewußt in die Rolle der Täter und der Opfer beim Mobbing einfühlen und nachvollziehen, dass oftmals harmlose gemeinte Sticheleien beim Opfer sehr schlimme Gefühle auslösen können.

 

Mehr zum SIN(N)-Projekt unter: www.surfen-mit-sinn.de